Nach den beiden erfolgreichen Ausflügen 2013 und 2016 werden wir auch in diesem Jahr gemeinsam mit der Söller-Stiftung wieder eine Seniorenfahrt anbieten. Am 21. August wird für fünf Euro gezeigt, was sich in Kirchhellen verändert hat und im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen im Brauhaus.

Vor allem Senioren und Menschen mit Behinderungen schaffen es oft nicht, dorthin zu gelangen, wo Veränderungen stattfinden. Deshalb bieten wir allen, die Interesse und Zeit haben, die Gelegenheit in einer rund zweistündigen Busfahrt die schönen und neuen Seiten Kirchhellens kennen zu lernen. Gestartet wird am 21. August um 13.45 Uhr vom Brauhaus. Dann geht es weiter zur Kirche nach Feldhausen und anschließend können auch Gäste am Kirchplatz in Grafenwald zusteigen. Für rund 300 Personen kommen mehrere Linienbusse zum Einsatz, in die jeweils zwei Moderatoren zusteigen, die mit Dönekes und Geschichten die Fahrgäste unterhalten. Wir fahren die Neubaugebiete an, zeigen, wo die neue Sekundarschule errichtet wurde und erklären ein paar Fakten dazu. Zudem geht es Richtung Waldstück zwischen Lehmschlenke und Grafenwald, wo der Sturm vor zwei Jahren starke Schäden verursacht hat. Bei der ersten Fahrt vor sechs Jahren gab es als Höhepunkt die Fahrt durch den Kuhstall auf dem Hof Martin Steinmann. In diesem Jahr wird dort gezeigt, was moderne Landwirtschaft bietet. Auch bei Bauer Sagel geht es lang – hier sind selbstbewirtschaftete Mietgärten zu sehen und Kühe, die auf der Weide stehen. Im Brauhaus wird im Anschluss an die rund zweistündige Fahrt ein Kaffeetrinken stattfinden. Wer dann nach Hause gebracht werden möchte kann unseren Fahrdienst buchen.

Karten sind ab sofort bei den Volksbanken in Kirchhellen und Grafenwald, bei den Sparkassen in Kirchhellen und Grafenwald, bei der Goldschmiede Dietz und im Brauhaus am Ring erhältlich.

Flyer Seniorenfahrt 2019