Kategorie: Veranstaltung

Blühendes Dorf

Geranien schmücken wieder die Laternen entlang der Hauptstraße und am Johann-Breuker-Platz

82 Blumenkübel mit insgesamt 328 roten Geranien hängen wieder im Dorf. Mit Unterstützung des Blumenhofs Wilms werden die Blumen in jedem Jahr an die Laternen gehängt. So gelingt es uns, Kirchhellen einen besonderen Charakter zu verleihen und den Dorfkern als Visitenkarte einladend zu gestalten. Die Finanzierung der Erstanschaffung ist uns dankenswerter Weise durch die Bottroper Bremer Stiftung gesponsert worden. Die Pflanzen werden regelmäßig gegossen und gepflegt, so dass die Blumen bis in den Herbst hinein eine leuchtende Einladung in unser Dorf darstellen. Wir freuen uns über Spenden, die die Finanzierung der Geranien und der Pflege auf lange Sicht sicherstellen.

Seniorenfahrt 2019 – Wir zeigen Kirchhellens schönste Seiten

Nach den beiden erfolgreichen Ausflügen 2013 und 2016 werden wir auch in diesem Jahr gemeinsam mit der Söller-Stiftung wieder eine Seniorenfahrt anbieten. Am 21. August wird für fünf Euro gezeigt, was sich in Kirchhellen verändert hat und im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen im Brauhaus.

Vor allem Senioren und Menschen mit Behinderungen schaffen es oft nicht, dorthin zu gelangen, wo Veränderungen stattfinden. Deshalb bieten wir allen, die Interesse und Zeit haben, die Gelegenheit in einer rund zweistündigen Busfahrt die schönen und neuen Seiten Kirchhellens kennen zu lernen. Gestartet wird am 21. August um 13.45 Uhr vom Brauhaus. Dann geht es weiter zur Kirche nach Feldhausen und anschließend können auch Gäste am Kirchplatz in Grafenwald zusteigen. Für rund 300 Personen kommen mehrere Linienbusse zum Einsatz, in die jeweils zwei Moderatoren zusteigen, die mit Dönekes und Geschichten die Fahrgäste unterhalten. Wir fahren die Neubaugebiete an, zeigen, wo die neue Sekundarschule errichtet wurde und erklären ein paar Fakten dazu. Zudem geht es Richtung Waldstück zwischen Lehmschlenke und Grafenwald, wo der Sturm vor zwei Jahren starke Schäden verursacht hat. Bei der ersten Fahrt vor sechs Jahren gab es als Höhepunkt die Fahrt durch den Kuhstall auf dem Hof Martin Steinmann. In diesem Jahr wird dort gezeigt, was moderne Landwirtschaft bietet. Auch bei Bauer Sagel geht es lang – hier sind selbstbewirtschaftete Mietgärten zu sehen und Kühe, die auf der Weide stehen. Im Brauhaus wird im Anschluss an die rund zweistündige Fahrt ein Kaffeetrinken stattfinden. Wer dann nach Hause gebracht werden möchte kann unseren Fahrdienst buchen.

Karten sind ab sofort bei den Volksbanken in Kirchhellen und Grafenwald, bei den Sparkassen in Kirchhellen und Grafenwald, bei der Goldschmiede Dietz und im Brauhaus am Ring erhältlich.

Flyer Seniorenfahrt 2019

Wintertreff wieder einmal erfolgreich

Traditionell läuten wir mit dem Wintertreff die Weihnachtszeit in Kirchhellen ein – und das mittlerweile schon seit zehn Jahren. Auch in diesem Jahr konnten es sich die Besucher bei heißem Glühwein und vielen Leckereien gut gehen lassen.

Viele Vereine und Gruppen hatten sich wieder beteiligt und in den zehn Pagodenzelten gab es einiges zu entdecken. Nebenbei sorgte ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm für weihnachtliche Stimmung. Und auch der Nikolaus höchstpersönlich ließ es sich nicht nehmen, vorbeizuschauen, um die Kinder zu beschenken. Der Johann-Breuker-Platz war am Freitagabend wieder gut gefüllt und auch der Samstagabend war trotz Regenwetters für den Verein „Natürlich Kirchhellen“ zufriedenstellend. Am Sonntag spielte das Wetter leider so gar nicht mit, dennoch kamen noch reichlich Gäste, um das Bühnenprogramm zu erleben und sich an den Ständen mit Getränken und Leckereien zu versorgen. Der verkaufsoffene Sonntag sorgte ebenfalls dafür, dass sich die einen und anderen von der Couch erhoben und ins Dorf kamen.

Danke möchten wir allen Helferinnen und Helfern sagen, ohne die unsere Veranstaltungen nicht gelingen können. Auch den zahlreichen Sponsoren ein herzliches DANKESCHÖN!

Weitere Fotos auf www.kirchhellen.online

Wintertreff Freitag 30.11 bis Sonntag 2.12

Der Verein Natürlich Kirchhellen lädt von Freitag, 30. November bis Sonntag, 2. Dezember zum traditionellen Wintertreff auf den Johann-Breuker-Platz ein. Wie in den Jahren zuvor wird alles ehrenamtlich organisiert und durchgeführt.

Vereine und Gruppen, Kindergärten und Schulen sorgen für Ihr leibliches Wohl. So wird der Wintertreff auch in der zehnten Auflage ein Treffpunkt für den Start in den Advent. Für die entsprechende Atmosphäre sorgen zehn Pagodenzelte sowie eine große Bühne. Lichterketten, Feuerstellen, Kerzenschein und Tannengrün vervollständigen das Ambiente. In den Zelten, benannt nach den einzelnen Kirchhellener Ortsteilen, werden wieder Leckereien und Spiele für Groß und Klein angeboten. Der Freitag steht traditionell unter dem Motto „Wir lassen Kirchhellen erstrahlen“, wenn die Freiwillige Feuerwehr eine große Tanne auf dem Johann-Breuker- Platz aufstellt und anschließend unter musikalischer Begleitung der Grafenwälder Blasmusik mit Lichtern bestückt.

Für die Kinder wird der Nikolaus kommen und Stutenkerle verteilen. Auf der Bühne werden über das gesamte Wochenende Chöre, Tanzgruppen und Musikbands für passende Unterhaltung sorgen. Gerne weisen wir darauf hin, dass die St. Johannes-Kirche erstmalig beim Wintertreff freitags und samstags eine Lichtandacht anbietet. Schauen Sie doch vorbei, wenn es am ersten Adventswochenende wieder heißt:
„Wintertreff in Kirchhellen“!

Wir freuen uns auf viele interessante Begegnungen!

Zu Gast bei Kirchhellener Betrieben

Natürlich-Kirchhellen lud am 22. Juli zum vierten Kirchhellen-Tag auf die Olympiastrecke

Von Kirchhellenern für Kirchhellener: Der vierte Kirchhellen-Tag am 22. Juli führte wieder durch alles Ortsteile. Natürlich Kirchhellen lud zu Mitmachaktionen und Spielen ein. Das Besondere in diesem Jahr: In jedem Ortsteil öffnete ein Betrieb bieten die Türen und gewährte den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen.

Wie wird Bio-Futterkohle hergestellt? Wieviel Milch gibt eine Kuh und wie wird heute gemolken? Und was genau macht ein Kartoffelschälbetrieb? Fragen, die geduldig beantwortet wurden. Die Ortsteilpaten haben sich viel Arbeit gemacht und konnten mit den Betrieben, Nachbarn und Freunden ein buntes Programm auf die Beine stellen. Egal ob mit dem Rad, in der Kutsche oder im Oldtimerbus – bei herrlichem Sommerwetter pilgerten die Kirchhellener von Station zu Station. Dort gab es die Gelegenheit, einen spannenden Blick hinter die Kulissen zu werfen. In Hardinghausen zeigte die Firma EgoS, wie die Herstellung von biologischer Futterkohle funktioniert. In Holthausen öffnete der Hof Nienhoff seine Türen und zeigte, wie Melkcomputer das Melken der Kühe erleichtern. Auf dem Hof Steinmann in Overhagen konnte die Biogasanlage besichtigt werden. In Feldhausen gab es einiges auf dem Kartoffelbetrieb Borgmann zu erkunden und der Hof Bertlich in Ekel zeigte, wo die Milch herkommt. In Grafenwald stellte die Freiwillige Feuerwehr sich vor und zeigte die Wichtigkeit von Rauchmeldern. In Kirchhellen-Mitte gab es am Wappenbaum Spiele für Kinder und das Heimathaus konnte besichtigt werden.

Auch die Kinder hatten ihren Spaß beim Einsammeln der Stempel – ebenso wurden zahlreiche Karten mit Antworten zu den Schätzfragen eingesammelt. Die Gewinner werden persönlich bekanntgegeben und erhalten am Wintertreff (1. Adventswochenende auf dem Johann-Breuker-Platz) ihre Preise!

 

Kirchhellen Tag

Natürlich Kirchhellen bewegt das Dorf

Der 4. Kirchhellen-Tag führt erneut durch unsere sieben Ortsteile.
Entlang der Strecke des Olympiawegs haben die Besucher in diesem Jahr die Gelegenheit, Kirchhellener Firmen, Betriebe und Höfe näher kennenzulernen.

Wir freuen uns, dass sich spontan in jedem Ortsteil ein Betrieb gefunden hat, der seine Tore und Türen öffnet. Die Ortsteilpaten haben darüber hinaus attraktive Aktionen, Spiele und Kulinarisches für die Besucher vorbereitet.

Kinder können auch dieses Mal durch das Sammeln von Stempeln an einer Verlosung teilnehmen. Für alle anderen gibt es an jeder Station die Möglichkeit, z.B. etwas zu schätzen und so am Gewinnspiel mit tollen Preisenteilzunehmen.

Wer nicht mit dem Rad fahren möchte oder kann ist herzlich eingeladen, den Weg mit den Kutschenfreunden Kirchhellen oder den Motorrad-Veteranen zurückzulegen. Außerdem steht der Oldtimerbus wieder zur Verfügung. Hier erfährt man wieder Lustiges und Originelles über unser Dorf.

Natürlich Kirchhellen und Kirchhellen.de wünschen allen Teilnehmenden einen erlebnisreichen und spannenden Tag in Kirchhellen.

Hier geht´s zum Flyer

 

Stationen:

Kirchhellen – Mitte

Wappenbaum an St. Johannes, Hans-Büning-Platz, 46244 Kirchhellen

• Brezel-Spaß-Platzpatronen unterhalten Jung und Alt mit Spielen
• Der Heimatverein lädt zu einem Spaziergang zum Heimathaus ein
• Zuckerwattestand
• Popcornstand
• Gegrilltes, Bier und Softgetränke

Feldhausen

Kartoffelschälbetrieb Borgmann, Im Winkel 5

• Führungen durch den Kartoffelschälbetrieb
• Reibeplätzchen und Getränke

Overhagen

Hof Christoph Steinmann, Lippweg 22

• Besichtigung der Biogasanlage
• Schmiedevorführungen
• Ausstellung historischer Landfahrzeuge

Grafenwald

Grafenwälder Freiwillige Feuerwehr, Heimersfeld / Ecke Schneiderstraße

• Blick hinter die Kulissen der Feuerwehr
• Verkauf von Rauchmeldern
• Mitmachaktionen für Kinder
• Getränke und Gegrilltes
• Kaffee sowie Muffins

Holthausen

Hof Nienhof, Scheideweg 3

• Hofführungen, Melkcomputer
• Kaffee und Waffeln der Kirchhellener Waffelbäckerinnen

Hardinghausen

Firma EGoS am ehemaligen Kalksandsteinwerk, Weseler Weg 5

• Betriebsführungen mit Blick auf die Herstellung von biologischer Futterkohle
• Hüpfburg für Kinder
• Speisen und Getränke

Ekel

Hof Bertlich, Nordhellenstraße 12a

• Wo kommt eigentlich die Milch her?
• Golflehrer des Golfclubs Schwarze Heide informieren über den Sport
• Probeschlagen von Golfbällen
• Pfannkuchen
• Milch und Kakao, Softgetränke

© 2019 Natürlich Kirchhellen

Webdesign Xpell.comHoch ↑